KIV

In den Dokumenten zum Arbeitsprozess stoße ich auf den erstaunlichen Mailverkehr einer Angestellten.

Gegenüber einem Betriebsfremden tätigt sie dabei Aussagen über einen Mitarbeiter, die eine Desavouierung des Kollegen darstellen.

  • Die Homepage ist seit Jahren veraltet und .. naja, einfach hässlich und unübersichtlich.

  • Wir haben einen Mitarbeiter, der eigentlich dazu da ist, die Homepage zu machen, der ist aber gestalterisch ein bissl in den frühen 90ern gefangen.

  • Bin schon total gespannt, wie's mit der Homepage weitergeht. Dass die alte mies ist, kann ja keiner abstreiten ;o).

  • Unser momentan verantwortlicher Mensch (du hast ihn kennen gelernt) hat die Optimierung bisher nicht ordentlich gemacht und ich trau sie ihm auch nicht zu.

Alles hinter dem Rücken des Betroffenen, ohne dass die denunzierende Mitarbeiterin auf die Idee kommt, sich direkt mit Franz – der gemeint war – auseinanderzusetzen.

Arbeitgeber

Die Fraktion KIV. Sie ist Teil der Fachgewerkschaft "younion" im Österreichischen Gewerkschaftsbund.

Franz Wohlkönig

Seit 1986 Aktivist der KIV, ab 1992 Angestellter. Er spezialisierte sich auf Layout, später administrierte er den Webauftritt der KIV. Seit 2007 Telearbeit in Wien, ab 2010 Kärnten. Kontakt